Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Aktuelle Presseberichte Erneuerbare Energien packen es gemeinsam an - renergie Allgäu e.V. beim 1. Branchentag in Taufkirchen mit dabei!
10. Juli 2018

Erneuerbare Energien packen es gemeinsam an - renergie Allgäu e.V. beim 1. Branchentag in Taufkirchen mit dabei!

Einen kraftvollen Auftritt hat die Branche der Erneuerbaren Energien am Freitag, 15. Juni in Taufkirchen bei München hingelegt: Weit über 200 Branchenakteure, Organisationen, Politiker, Behördenvertreter und Interessierte waren ins Kultur & Kongresszentrum in der oberbayerischen Kleinstadt gekommen, um über die zukünftige Rolle der Erneuerbaren Energien zu diskutieren. Darunter auch der Verein renergie Allgäu, vertreten durch den Vorsitzenden Richard Mair, seinen Stellvertreter Thomas Hartmann, Projektleiter Florian Weh und Biogas-Experten Stephan Ruile.IMG 8163

In seinem Plenarvortrag zeigt Professor Volker Quaschning von der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Berlin eindringlich den klimapolitischen Handlungsbedarf für einen beschleunigten Ausbau der Nutzung Erneuerbarer Energien auf. Nur gemeinsam könnten die Erneuerbaren das notwendige Tempo hinlegen um den Klimawandel noch rechtzeitig zu stoppen. „Wir haben einen Planeten zu retten“, mahnt Quaschning.

Der Abteilungsleiter Erneuerbare Energien und Energieeffizienz im Bayerischen Wirtschaftsministerium, Rudolf Escheu, weist auf die Unterstützung der Staatsregierung für den EE-Sektor hin. „100 Prozent Erneuerbare ist technisch machbar – muss aber bezahlbar bleiben und von der Bevölkerung akzeptiert“, sagt Escheu.

In der anschließenden Talkrunde fordert Amir Roughani eindringlich „eine klare politische Linie für den Ausbau der Erneuerbaren Energien.“ Man müsse sich im Klaren sein, dass man auf dem Weg zur Energiewende nicht alle mitnehmen könne und dass es Veränderungen geben werde – die aber weit weniger dramatisch sind als die sonst zu erwartenden Katastrophen. Der erfolgreiche Unternehmer sieht im zunehmenden Einsatz der Erneuerbaren Energien die Chance, mehr Frieden, Gerechtigkeit und lokale Wertschöpfung zu erreichen.

Mit dem 1. Branchentag der Erneuerbaren Energien Bayern zeigt die Branche erstmals geschlossen, dass Sie mit ihren sehr unterschiedlichen Technologien bereit steht, das klimapolitische Ziel einer 100% Energieversorgung aus regenerativen Energiequellen rasch zu erreichen.                                  Quelle: Gemeinsame Pressemitteilung, www.biogas.org

 

 Foto Florian Abendschau

Der Verein vor der Kamera

Bayerisches Fernsehen dreht einen Tag mit Florian Weh

Im Vorfeld des Branchentags drehte das Bayerische Fernsehen einen Beitrag mit renergie Allgäu zum Thema „Erneuerbare Energien in der Region.“ Für insgesamt zweieinhalb Minuten Sendezeit innerhalb der „Abendschau im Süden“ waren das Kamerateam und unser Projektleiter Florian Weh einen ganzen Tag lang unterwegs. Bei strömendem Regen besuchten sie gemeinsam mit Edwin Kreutzer die PV-Anlage an der Haldenwanger Schule, ein Silphie-Feld aus dem LEADER-Projekt in Lauben, die Börwanger Windkraftanlagen und eine Biogasanlage in Lenzfried.

Den Beitrag, der am Branchentag selbst ausgestrahlt wurde, können Sie ab Minute 9:38 nachverfolgen in der Mediathek des Bayerischen Fernsehens unter
https://www.br.de/mediathek/video/abendschau-der-sueden-15062018-wiesenmeisterschaft-neuer-impuls-fuer-regenerative-energie-lektuere-im-franz-marc-museum-av:5ae1c17b7d57cd0018fe15e6

Foto Florian Biomassehof

 



Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles Aktuelle Presseberichte Erneuerbare Energien packen es gemeinsam an - renergie Allgäu e.V. beim 1. Branchentag in Taufkirchen mit dabei!

renergie allgäu e.V.

renergie Allgäu e.V.
renergie e.V. bei FacebookAdenauerring 97
87439 Kempten
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!